Der Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) lädt ein - Öffentliche Veranstaltung zum Thema Bürgerbus

Zu einer Informationsveranstaltung zur Entwicklung eines Bürgerbus-Projekts lädt der ZVSN am Dienstag, 29. Mai 2018 in der Zeit von 14 - 18 Uhr ins Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa im Hannah-Vogt-Saal in Göttingen ein. Anmeldungen sind erbeten.


Immer mehr Menschen im Verbandsgebiet des Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) engagieren sich in den Landkreisen Göttingen und Northeim für neue Mobilitätsangebote. Hierzu zählen Bürgerbusse und Dorfbusse. Gerade im ländlichen Raum und aufgrund des demografischen Wandels wird nach alternativen Mobilitätsformen gesucht.

Bürgerbusse ergänzen den Öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) räumlich oder auch zeitlich. Sie befahren eine Buslinie, die sich in der Regel auf eine bürgerschaftliche Initiative gründet.

Angesichts der zunehmenden Zahl an fachlichen Fragen, die bei der Entwicklung eines Bürgerbus-Projekts anfallen, lädt der ZVSN alle engagierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung ein. Diese findet am Dienstag, 29. Mai 2018 in der Zeit von 14 - 18 Uhr im Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa im Hannah-Vogt-Saal in Göttingen statt.

Ein spannendes Programm steht auf der Tagesordnung, dass nach dem Grußwort von Christel Wemheuer, der Vorsitzenden der ZVSN-Verbandsversammlung, von Michael Neugebauer, dem Geschäftsführer der Göttinger Verkehrsbetriebe (GöVB), moderiert wird.

Die Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) ist vertreten durch Jürgen Römer, um über die Landesförderung von Bürgerbus-Projekten zu informieren. Auch zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und Tarifen erhalten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Informationen. Der Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN), vertreten durch Stefan Bendrien, berichtet über die Erfahrungen aus Sicht eines Aufgabenträgers.

Weiterhin wird Bürgerinitiativen die Möglichkeit geboten, ihr Bürgerbus-Projekt und den jeweiligen Fortschritt zu präsentieren, bevor es außerdem die Gelegenheit zu einem offenen Austausch gibt.

Der ZVSN lädt zu dieser kostenfreien Veranstaltung ein und bittet um Anmeldung unter ute.reuter-tonn@zvsn.de oder Telefon 0551/38948-12. Weitere Detailinformationen zum Programm werden in Kürze auf www.zvsn.de veröffentlicht.

 
VSN Info-Telefon: 0551 99 80 99